Erster Blogbeitrag

 

Erste Schritte : Von Christothebe zu Chrisoffthebench

 

Hätte mich jemand vor einem halben Jahr gefragt wie ich zu dem Thema bloggen in der heutigen Zeit stehe, hätte ich wahrscheinlich ein paar Löcher in die Decke gestarrt und hätte mich nicht wirklich dazu äußern können. Ich wusste gar nichts damit anzufangen, da ich bis dato weder auf sozialen Netzwerken noch auf sonstigen Plattformen sonderlich aktiv gewesen war. Jedoch hat sich das vor einigen Monaten stark geändert.

Zufälligerweise war ich genau an meinem 21. Geburtstag im Mai zu einem Event im Lutz Club eingeladen. Natürlich überlegte ich anfangs ob ich diesen Tag mit meinen Freunden wirklich in einem Club feiern möchte, dachte mir dann aber : „Wieso eigentlich nicht. Meine Freunde wollen ohnehin feiern und Party machen.“ Also trommelte ich gleich meine Leute zusammen und wir gingen ein wenig feiern. Zu meinem Glück lernte ich dort dann die Person kennen, die ich heute an meiner Seite habe und mich dem Bloggen näher gebracht hat, als ich mir je hätte denken können.

Am Anfang versuchte ich mich als guter Instagram-Husband hinter der Kamera. Nachdem ich nach kurzer Zeit Gefallen daran fand, wollte ich auch einmal vor der Kamera mein Glück versuchen. Durch sanftes Zureden meiner Freundin selbst einen Blog zu machen, beschloss ich mich kurz darauf auch mit dem Bloggen anzufangen. Ich möchte meine Interessen und Tipps mit Lesern teilen um sie zu motivieren und meine Unterstützung anbieten.

Da ich für mein junges Alter bereits viel Erfahrung gesammelt habe, werde ich mich hauptsächlich mit Themen beschäftigen, die uns eigentlich alle betreffen und möchte meine Geschichten dazu erzählen. Mein Blog soll einfach zur Unterhaltung aber auch zur Motivation für uns alle gelten, egal in welchem Alter wir sind. Ich werde mich viel mit Sachen wie Fitness und Lifestyle beschäftigen, werde mich aber auch ein bisschen mit Fashion auseinander setzen. Ansonsten werde ich auch hin und wieder etwas über meine wöchentlichen Kinobesuche schreiben, die mittlerweile zu meinem „Lifestyle“ gehören, meine Lieblingsplätze in Wien und Dinge die mich beschäftigen und mir durch den Kopf kreisen.

Ich freue mich sehr meine Gedanken und Geschichten mit euch teilen zu können und bin offen für Feedback, Anregungen und Inputs euerseits.

2 Kommentare

  1. Lieber Chris,
    Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude mit deinem Blog! Hoffentlich kannst du deine Motivation weiterhin halten und auf die tatkräftige Unterstützung von deiner lieben Jules zählen. 🙂
    Auf deine kommenden Beiträge bin ich bereits sehr gespannt! 😀
    Alles Liebe,
    Vroni

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s